GROSSE UNTERSCHIEDE BEI VISUALISIERUNGEN

vorher_nacher

Haben Sie sich auch schon gefragt, warum manche Visualisierungen fad und unwohnlich wirken, obwohl die gewählten Möbel und Einrichtungsgegenstände eigentlich toll wären? Andere Visualisierungen jedoch gemütlich und schick daher kommen? Der Grund ist ganz einfach: Nach Erstellen des Grundmodells in der jeweiligen Visualisierungssoftware beginnt die eigentliche Arbeit. Die Bilder müssen noch in Photoshop nachbearbeitet werden: Das Blau im Himmel wird aufgefrischt, die Sonneneinstrahlung auf der Terrasse und in den Zimmern wird in Goldbraun-Tönen dargestellt und die Struktur der Kissen und Decken wird überzeichnet, sodass man das Gefühl hat, man könnte diese am Bildschirm berühren. Nach der Erstellung der Visualisierung beginnt eigentlich erst die Arbeit!