Banale Investorenarchitektur

Das Interview mit Jacques Herzog in der NZZ vom 25.9.2019 beschäftigte sich mit dem Innen- und Aussenleben von vertikalen Bauten – sprich Hochhäusern. Eine Aussage, die auch für die Schweiz stimmen könnte:

„Seit den siebziger Jahren entstand in New York fast nur banale Investorenarchitektur.“ Als Gegentendenz nennt er den Jenga Tower an der Leonard Street in New York (siehe Bild).